Projekte

Neubau Reha-Werkstatt und Berufsbildungsbereich in Rottenburg

Im Industriegebiet Siebenlinden, in der Felix-Wankel-Straße in Rottenburg bauen wir eine neue barrierefreie Reha-Werkstatt mit einem Berufsbildungsbereich. Das soziale Umfeld besteht aus kleinen und mittelständischen Betrieben.

Die Rohbauarbeiten haben im Frühjahr 2020 begonnen und im Herbst feiern wir bereits Richtfest.

Die Reha-Werkstatt in Rottenburg bietet für Menschen mit psychischen Erkrankungen Arbeits- und Rehabilitationsangebot. Ziel ist es Fähigkeiten, Fertigkeiten und die Persönlichkeitsentwicklung bei Menschen mit einer psychischen Erkrankung weiter zu entwickeln um Teilhabe am Arbeitsleben möglich zu machen.
Dabei ist nicht nur der Arbeitsbereich mit 36 Plätzen, sondern auch der Bereich Berufliche Bildung mit 6 Plätzen für Menschen mit geistiger Behinderung und 6 Plätze für Menschen mit psychischen Erkrankungen mit seinen spezifischen Angeboten ein zentraler Teil im Gesamtgebäude.

In den letzten Jahren ist die Zahl der Beschäftigten stetig gestiegen und die bisher angemieteten Räume sind zu klein. Auch entsprechen die Räume nicht mehr den rechtlichen Vorgaben und die Realisierung von zukunftsfähigen Angeboten ist nicht möglich. Um den Menschen aus Rottenburg auch zukünftig wohnortnahe Arbeitsplätze zu ermöglichen, haben wir uns zu diesem Neubau entschlossen.

Ein Hausmeister-Auto für Tübingen