Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung

Feierabendgruppen

Nach Feierabend können Menschen mit Behinderung in einer Gruppe am kulturellen Leben der Region teilnehmen. Die Unternehmung dauert drei bis vier Stunden. Die Teilnehmenden werden am Ende der Unternehmung nach Hause gebracht.

Tagesausflüge

Gemeinsam unternehmen Menschen mit Behinderung etwas in der Freizeit. Sie treffen sich zum Stadtbummel, besuchen zum Beispiel den Cannstatter Wasen oder gehen in die Disco. Eigene Vorschläge sind willkommen.

Tagesbetreuung

Menschen mit Behinderung treffen sich regelmäßig in den Räumen der Förder- und Betreuungsgruppen. Dieses Angebot ist auch für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf geeignet. Familien und Angehörige können durch die Regelmäßigkeit des Angebotes die freie Zeit für sich einplanen. Die Teilnehmer der Gruppe erwartet ein abwechslungsreiches Tagesprogramm.

Wochendfreizeiten

Nach der Arbeit am Freitag verreisen Menschen mit Behinderung bis Sonntagabend zusammen. Diese kleinen Kurzurlaube führen zu den unterschiedlichsten Reisezielen in der näheren Umgebung. Das Wochenende kann so zu einem schönen Erlebnis werden.

Urlaubsangebote

Wir bieten begleitete Reisen in den Betriebsferien im August aber auch im Mai und im Juli für Menschen mit Behinderung an. Je nach Interesse und Fähigkeiten kann aus verschiedenen Angeboten ausgewählt werden.

Urlaub ohne Koffer

Menschen mit Behinderung verbringen gemeinsame Tage mit abwechslungsreichem, an die Fähigkeiten der Teilnehmer angepasstem Programm. Am Abend kehren sie in Ihre Familien oder die Wohneinrichtungen zurück.

Ingrid Dangel

Frau Ingrid Dangel

Leitung Offene Hilfen

Telefon 07071 92059531
dangel@freundeskreismensch.de