Sie wollen uns unterstützen?
Schriftgröße:  A   A

Soziotherapie

Seit dem 1. Juli 2002 können Menschen mit psychischen Erkrankungen Soziotherapie bei den Sozialpsychiatrischen Diensten Baden-Württembergs in Anspruch nehmen. Auch im Freundeskreis Mensch können wir Ihnen diese krankenkassenfinanzierte Hilfeform durch unsere entsprechend qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anbieten.

So läuft Soziotherapie ab:
Ein Facharzt verordnet die Soziotherapie. Ein Betreuungsplan wird gemeinsam entwickelt vom Facharzt, dem Betroffenen und der entsprechend qualifizierten Mitarbeiterin bzw. dem Mitarbeiter des zuständigen Sozialpsychiatrischen Dienstes. Der Betreuungsplan wird mit der Verordnung bei der Krankenkasse eingereicht.

Nach Genehmigung durch die Kasse wird Soziotherapie vom Sozialpsychiatrischen Dienst durchgeführt (es können in einem Zeitraum von drei Jahren maximal 120 Stunden in Anspruch genommen werden). Sie müssen sich über die Rezeptgebühr an den Kosten beteiligen; über die Möglichkeiten der Rezeptgebührenbefreiung beraten wir Sie gerne.