Sie wollen uns unterstützen?
Schriftgröße:  A   A

Förder- und Betreuungsgruppen

In der Einzel- und Gruppenförderung kommen die Bereiche der Wahrnehmung, der zeitlichen und räumlichen Orientierung, der Sprache, der Motorik und des Sozialverhaltens zur Geltung.

Die musischen Elemente wie Malen, Werken und Spielen sowie vielfältige basale Angebote sind Grundlage des Förderansatzes. In der Arbeitstherapie werden produktive Tätigkeiten erlernt und geübt (z.B. einfachste Montage- und Sortierarbeiten).

Unterstützt werden die Bereiche durch ein differenziertes Raumangebot wie diverse Gruppenräume, Snoezelraum mit Wasserbett, Kugelbad, Ruheräume, Gymnastikraum und Therapieküche.

Um dem zunehmenden Pflegebeedarf unserer Klientel auch zukünftig gerecht zu werden, existiert seit 2002 eine reine Pflegegruppe mit einer speziellen Konzeption (vermehrt Pflegefachkräfte, Betreuungsschwerpunkt basale Stimulation).

Die eindeutigen und klaren Tages- und Wochenstrukturen stellen einen verlässlichen Orientierungsrahmen dar und schaffen weitere Sicherheit für die Klientel. Um die vorhandenen Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten optimal fördern zu können, werden für alle Menschen mit Behinderung im FuB individuelle Förder- und Betreuungsprogramme erstellt. Besondere Vorlieben und Fähigkeiten werden hier individuell gewichtet.

Die Angebote der Förder- und Betreuungsgruppen sowie die der Werkstatt für enschen mit Behinderung sind zueinander durchlässig, damit bei entsprechender Entwicklung einzelner Personen ein Wechsel möglich ist.

Ihr Ansprechpartner:

Horst Kitzka
Telefon:
Rottenburg: 07472 9386-120
Tübingen: 07071 92059520
Gomaringen: 07072 6001-164
Fax: 07072 6001-180
E-Mail: kitzka@freundeskreismensch.de